Ultras – Fanatisch ohne Pause? Ein Grenzfall zur Unterscheidung intermittierender Systeme

Als intermittierende Systeme lassen sich solche Sozialsysteme begreifen, die ... ... (a) zeitweilig aussetzen können, aber nach ihrer Unterbrechung nicht wieder ganz bei Null anfangen müssen... (b) unabhängig der kontinuierlichen Anwesenheit aller vormals Beteiligten fortbestehen können... (c) bereits eine Reflexion des Systems im System vollziehen, um eine eigene Identität für einen höheren Grad der Bindung ihrer Teilnehmer auszubilden. … Ultras – Fanatisch ohne Pause? Ein Grenzfall zur Unterscheidung intermittierender Systeme weiterlesen

Überlegungen zur nächsten Geschichte

Historionaut permalink “(1) Die Dynamik der Moderne, die noch als Geschichte, Fortschritt und Dekadenz lesbar war, löst sich in Turbulenzen auf, die nur noch Singularitäten kennt.” — Kollektivsingularitäten? “(4) Die Integrationsform der nächsten Gesellschaft ist nicht mehr die Geschichte in ihrer Gegenwart als Fortschritt oder Dekadenz, sondern die unbekannte Zukunft in ihrer Gegenwart als Krise.” … Überlegungen zur nächsten Geschichte weiterlesen

Das Twitter-Dilemma: Falschzählen und Wahrnehmen #1

Seit einiger Zeit plagt mich ein größeres Problem: Ich habe "mich" bei Twitter mit einem meiner vielen Accounts unfreiwillig ausgeschlossen, mir den Zugang versperrt. Leider handelt es sich dabei ausgerechnet um meinen Lieblingsaccount, in den ich inzwischen viele Stunden Zeit zur Pflege investiert habe. Die Tür ist sozusagen hinter mir zugefallen. Der Schlüssel steckt auf der anderen Seite, während ich "hier" stehe. In der modernen Gesellschaft sicherlich kein Problem - in der bereits nächsten, virtuellen Gesellschaft ein potenzielles Dilemma.

Auffällig viel Dreierlei. Mehr als nur Theorieästhetik?

Next to come: Überlegungen zu einer quantitativen Bestimmung qualitativer Brüche. #Grenzwerte #Schwellenwerte #TheoriederDritten #fraktalerFaktor 2,7-3 Ausgangspunkt: 1. Interaktion - 2. Organisation - 3. Gesellschaft revisited  Intimsysteme = Dyaden: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. #exklusive.Inklusion partikularistischer.Universalismus "Wir2/Weltrest". (vgl. Peter Fuchs: Liebe, Sex und solche Sachen...) | 1/0 2. Gemeinschaftssysteme = Triaden & etwas mehr (Familien, Gruppen, Organisationen, … Auffällig viel Dreierlei. Mehr als nur Theorieästhetik? weiterlesen

Gruppen / Meinungskommunikation

Organisationen reproduzieren sich durch Entscheidungskommunikation. Entscheidungsprämissen, die künftige Entscheidungen leiten, können durch Entscheidungen entschieden werden (vgl. Niklas Luhmann 2000: Organisation und Entscheidung. Opladen [u.a.] : Westdeutscher Verlag). Wenn es stimmen sollte, dass sowohl innerhalb als auch außerhalb von Organisation Gruppen als Systeme existieren, dann muss sich ein anderer generativer Mechanismus finden und zeigen lassen, der Gruppen … Gruppen / Meinungskommunikation weiterlesen